Kreisliga B1 – 14. Spieltag 2015/2016

SGM2_16_14Am Sonntag ging es für unsere zweite zum derzeitigen punktgleichen nach Schramberg. In sehr schwachen Anfangsminuten nutzen die Gastgeber gleich die erste Chance und erzielten nach 5 Minuten durch einen Sonntagsschuss das 1:0. Auch der weitere Spielverlauf war aufgrund vieler Fehler und Ballverluste nicht schön anzusehen. Dennoch gelang es uns durch eine schöne Kombination nach einer viertel Stunde durch Patrick Brucker den
Ausgleich zu erzielen. Doch der weitere Spielverlauf wurde durch den Ausgleich nicht besser und so waren es wieder die Schramberger die innerhalb weniger
Minuten die 2:1 und 3:1 Führung markierten. Auch die weiteren Chancen nutzen die Gastgeber knallhart aus und gingen so noch vor der Pause mit zwei weiteren
Treffern mit 5:1 in Führung.

Nach der verschlafenen ersten Halbzeit zeigte man in der zweiten Halbzeit nochmals Moral. Wie ausgewechselt erarbeiteten wir uns viele Chancen welche wir aber leider erst in der 70 Minute nutzten. Rick Bea verkürzte hier auf 5:2.
Auch im weiteren Spielverlauf ließ man nicht locker und gab nicht auf hier doch noch Punkte mitzunehmen. Leider konnten wir auch die weiteren Chancen nicht konsequent nutzen oder wurden vom Unparteiischen zurückgepfiffen. So gelang es uns erst in der 82. Minute durch Patrick Brucker auf 5:3 zu verkürzen. Die Partie wurde mit dem 5:4 von Rick Bea in der 88 Minute nochmals spannend, doch leider fehlte uns am Ende die Zeit den Ausgleich zu erzielen. So musste man sich nach einer schlechten ersten Halbzeit aber einer sehr guten zweiten Halbzeit beim Türk SV Schramberg mit 5:4 geschlagen geben.

Kommenden Sonntag erwarten wir den bislang ungeschlagenen Tabellenführer Kickers Lauterbach in Aichhalden.
Anpfiff ist um 14:30

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>